Archiv für März 2013

Stromausfall in Fukushima


Japan: Stromausfall in havariertem Atomkraftwerk Fukushima

Tokio (AFP) Ein Stromausfall hat im havarierten Atomkraftwerk Fukushima für neue Probleme gesorgt. Wie der Betreiber Tepco am Dienstag mitteilte, war das Kühlsystem für die Becken mit abgebrannten Brennstäben in den Reaktoren 1, 3 und vier seit dem Vorabend (Montag 10.57 Uhr MEZ) unterbrochen. Der Grund für die Panne sei unklar, sagte ein Tepco-Sprecher rund 14 Stunden nach ihrem Beginn. Doch sei bislang keine „größere Veränderung“ bei der Radioaktivität gemessen worden. Die Kühlung der Reaktoren 1, 2 und 3, wo es nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami vor zwei Jahren zu Kernschmelzen gekommen war, sei nicht betroffen.
Zeit online

BENSHEIM:
A.W.ENDE Bergstraße und die Grüne Liste Bensheim laden ein zu einer Informationsveranstaltung über den Abriß des Atomkraftwerkes Obrigheim.
Am Mittwoch, dem 20.März, um 19:30 Uhr, berichtet die Bürgerinitiative aus Obrigheim
im Bürgerraum der Weststadthalle, Berliner Ring 87, Bensheim über den tatsächlichen Umgang mit dem hochradioaktiven Atommüll und den realen Möglichkeiten einer transparenten Bürgerbeteilung. Der Abriß von Biblis ist beschlossen. Was können wir von den Obrigheimern lernen?
Zu Beginn wird ein Kurzfilm über die Anti-AKW-Aktivitäten der letzten Jahre an der Bergstraße gezeigt. Der Atomausstieg und die Energiewende sollen gelingen, deshalb sollte sich jeder darum kümmern. Nur wer nichts tut, macht alles falsch. Deutschland ist Vorreiter bei den erneuerbaren Energien. Diese Position darf nicht gefährdet werden.